Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Denkmalschutz / Denkmalpflege

Die Stadt Grevenbroich nimmt die Aufgaben als Untere Denkmalbehörde zu den Themen Denkmalschutz und Denkmalpflege wahr.

Als gesetzliche Grundlage dient das Denkmalschutzgesetz NW (Gesetz zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler im Lande Nordrhein-Westfalen DSchG). 

Zu den Aufgaben der Unteren Denkmalbehörde zählen unter anderem:

  • Beratung und Hilfestellung rund um das Thema Denkmalschutz und  Denkmalpflege
  • Ausstellung der denkmalrechtlichen Erlaubnis (gem. § 9 Denkmalschutzgesetz NW sind alle Arbeiten vor Baubeginn mit der Unteren Denkmalbehörde abzustimmen und eine entsprechende Erlaubnis zu beantragen)
  • Ausstellung von Bescheinigungen zur Erlangung von Steuervergünstigungen (alle Aufwendungen, sofern sie nach Art und Umfang zur Erhaltung oder sinnvollen Nutzung des Baudenkmals erforderlich und mit der Unteren Denkmalbehörde vor Ausführung abgestimmt sind, können steuerlich anerkannt werden)

Weiterlesen


Kataster der Bau- und Bodendenkmäler

Kurzanleitung zum Auskunftssystem "Denkmalkataster":

Nachdem Sie die Anwendung über den Link gestartet haben, erhalten Sie im Kartenfenster den Stadtplan der Stadt Grevenbroich. Setzen Sie bitte in der grauen Box, die sich auf der rechten Bildschirmseite befindet, einen Haken vor den Eintrag "Denkmalschutz". Basisinformationen zum Denkmal werden angezeigt, wenn Sie mit der Maus auf die grauen Denkmal-Symbole der Karte klicken. Den Kartenausschnitt können Sie verschieben, wenn Sie die linke Maustaste gedrückt halten und die Maus dabei bewegen.

Die Karteikarte zum Denkmal erhalten Sie, wenn Sie im Fenster mit den Basisinformationen mit der linken Maus-Taste das Feld "Information" anwählen. Zum Öffnen der Karteikarte muss der Adobe Reader installiert sein.

Hinweis: Java und Javascript müssen in Ihrem Browser aktiviert sein.

Denkmalkataster: http://karten.neuss.de/cgi-bin/cityguide.pl?action=show&lang=de&size=1076&mapper=7&zoom=107&mapX=2541622&mapY=5661665