Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Corona-Virus: Informationen und Unterstützung für Unternehmen und Gewerbetreibende

Wichtige Telefonnummern:

Hotline der Stadt Grevenbroich zum Thema Corona

02181 / 608 - 333
(Mo. bis Fr. von 8 - 18 Uhr)

IHK Mittlerer Niederrhein Hotline

02151 / 635 - 424
(Mo. bis Fr. von 7 - 19 Uhr, Sa. von 10 - 16 Uhr und So. von 10 - 14 Uhr)

Handwerkskammer Düsseldorf Service-Hotline

0211 / 8795 - 555

Unternehmen-Soforthilfe NRW

0208 / 3000 - 439
(Mo. bis Fr. von 8 - 18 Uhr)

Informationen zu Förder- und Finanzierungsfragen für Unternehmen / NRW.BANK

0211 / 91741 4800

Liquiditätshilfen (bis 2,5 Mio. Euro) / Bürgschaftsbank NRW

02131 / 5107 - 200
(Mo. bis Do. von 8 - 17 Uhr, Fr. von 8 - 15.30 Uhr)

Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums für wirtschaftsbezogene Fragen

030 / 18615 - 1515
(Mo. bis Fr. von 9 - 17 Uhr)

Kurzarbeitergeld: Service-Hotline für Arbeitgeber

0800 / 4555 - 520

Informationen zur Entschädigungen bei Verdienstausfall im Quarantänefall - Landschaftsverband Rheinland

0221 / 8095 - 444
(Mo. bis Fr. von 9 - 12 Uhr)

 


 

 


 

Stadt Grevenbroich unterstützt Unternehmen

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, hat die Stadt Grevenbroich in den letzten Tagen zahlreiche Maßnahmen in die Wege geleitet. Viele davon berühren auch zahlreiche Unternehmen in der Stadt.

„Viele Nachfragen zum Umgang mit der aktuellen Situation erreichen uns derzeit aus der Grevenbroicher Unternehmerschaft. Für viele von Ihnen geht es um Ihre Existenz. Wir setzen die sogenannten kontaktreduzierenden Maßnahmen in Grevenbroich in jedem Fall konsequent um, da sich die Ausbreitung des Virus nur mit drastischen Mitteln verlangsamen lässt“, so Bürgermeister Klaus Krützen.

„Wir lassen die Unternehmen aber nicht alleine. Die Städte im Kreis haben eine gemeinsame Vorgehensweise entwickeln, wie man Unternehmen helfen kann. Sie sieht vor, Anträge auf Herabsetzung von Gewerbesteuervorauszahlungen ab sofort bevorzugt zu bearbeiten und zu bewilligen. Stundungsanträgen wird großzügig, zunächst für vier Monate zinslos, entsprochen. Sollten im Ausnahmefall seitens der Stadt Bedenken bestehen, einem Antrag zu entsprechen, wird die Verwaltung aktiv auf die Antragsteller zugehen. Verspätungszuschläge werden darüber hinaus vorerst nicht mehr festgesetzt. Da mit einer Vielzahl von Anträgen zu rechnen ist, wird darum gebeten, von zwischenzeitlichen Rückfragen nach dem Sachstand abzusehen. [steuern@grevenbroich.de]

Daneben gibt es Hilfs- und Informationsangebote der IHK und auch der Wirtschaftsministerien. Und natürlich steht auch die städtische Wirtschaftsförderung als Ansprechpartner weiterhin zur Verfügung“, so Krützen abschließend.

Anträge mit Begründung richten Unternehmen bitte direkt an das Steueramt der Stadt Grevenbroich unter steuern(at)grevenbroich.de.

 


 

Informationen der Wirtschaftsförderung im Rahmen der Corona-Pandemie

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Grevenbroich informiert die Grevenbroicher Unternehmen und Gewerbetreibenden kontinuierlich über Maßnahmen und Hilfsangebote.

Nachfolgend finden Sie die bisher versendeten Informationen und Anlagen.

Bitte beachten Sie, dass sich der Informationsstand sehr schnell ändern kann.

Sie sind Unternehmer oder Gewerbetreibender in Grevenbroich und noch nicht in unserem Mailverteiler?
Senden Sie uns eine E-Mail, dann nehmen wir Sie gerne in den Verteiler auf.

 


 

Der Rhein-Kreis Neuss informiert, fortlaufend aktualisiert unter der Internetadresse

Hinweis: Alle Prozesse rund um die Corona-Krise sind sehr dynamisch. Die Angaben sind nach besten Wissen und Gewissen zusammengetragen. Aufgrund der stetig ändernden Situation gibt es keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität.