Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Haushalt der Stadt Grevenbroich

Eine Grundlage für die Haushaltsaufstellung der Stadt Grevenbroich stellt das "Neue Kommunale Finanzmanagement" (NKF) dar. Ein wichtiges Ziel des NKF war es von Beginn an, durch die erstmalige Darstellung des Ressourcenverbrauchs sowie der Vermögens- und Verschuldungssituation der Kommunen mehr Transparenz zu schaffen und damit zu größerer Bürgernähe beizutragen.

Mit der Veröffentlichung von Haushaltsdokumenten im Internet kann ein wichtiger Beitrag zur Transparenz geleistet werden. Sie ist eine zeitgemäße Form, die auch dazu beitragen kann, dem Bürger den Zugang zum kommunalen Haushalt zu erleichtern. Der Haushaltsplan enthält alle für die Erfüllung der Aufgaben der Gemeinde voraussichtlich anfallenden Erträge und eingehenden Einzahlungen, entstehenden Aufwendungen und zu leistenden Auszahlungen sowie notwendige Verpflichtungsermächtigungen für spätere Jahre.

Weitere Informationen zum NKF finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen (MIK NRW).

Haushaltsjahr 2017

Der Haushaltsentwurf für das Haushaltsjahr 2017 wurde dem Rat der Stadt Grevenbroich am 29. September 2016 zugeleitet. Die Einbringung des endgültigen Haushalts in den Stadtrat erfolgte am 08. Dezember 2016.


Beteiligungbericht

Aufgrund des § 117 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (GV. NRW. S. 666), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 25.06.2015 (GV. NRW. S. 496) hat die Gemeinde einen jährlichen Beteiligungsbericht zu erstellen.

Dieser Bericht dient der Information der Ratsmitglieder und der Einwohner der Gemeinde über die Beteiligungen an Unternehmen und Einrichtungen in der Rechtsform des privaten Rechts. Er enthält insbesondere Angaben über die Ziele der Beteiligung, die Erfüllung des öffentlichen Zwecks, die Beteiligungsverhältnisse, die Entwicklung der Bilanzen und der Gewinn- und Verlustrechnungen der letzten drei Abschlussstichtage sowie die Zusammensetzung der Organe.

Entsprechend der Beteiligungsrichtlinie der Stadt Grevenbroich Teil II Punkt 4 wird dieser nicht nur öffentlich ausgelegt, sondern aus Transparenzgründen hiermit auch im Internet veröffentlicht.