Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Straßenreinigungsgebühren

Die Straßenreinigungsgebühren werden seit 2005 differenziert in eine Gebühr für die Straßenreinigung und den Winterdienst erhoben. Die Gebühr für den Winterdienst wiederum unterteilt sich in eine Gebühr für die Straßen der Streustufe 1 bzw. 2.

Maßstab für die Benutzungsgebühr ist die Grundstücksseite entlang der Straße, durch die das Grundstück erschlossen ist und die Zahl der wöchentlichen Reinigungen und/oder die Streustufe der Winterwartung laut Räum- und Streuplan der Stadt Grevenbroich. Grenzt ein durch die Straße erschlossenes Grundstück nicht oder nicht mit der gesamten der Straße zugewandten Grundstücksseite an diese Straße, so wird an Stelle der Frontlänge bzw. zusätzlich zur Frontlänge die der Straße zugewandte Grundstücksseite zugrunde gelegt.

Ansprechpartner