Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Steueridentifikationsnummer

Jede Bürgerin und jeder Bürger hat eine lebenslang gültige Steueridentifikationsnummer. Hierzu verschickt das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) jedem - vom Kleinkind bis zum Senior - einen Brief mit seiner individuellen Steueridentifikationsnummer.

Sollten die Angaben in dem Schreiben der BZSt nicht mit den persönlichen Daten übereinstimmen, sprechen Sie bitte im Bürgerbüro zur Berichtigung der Daten vor.
Hierbei bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  •  Geburtsurkunde
  •  Heiratsurkunde
  •  Familienstammbuch
  •  Personalausweis oder Reisepass

Diese Änderungen im Melderegister sind gebührenfrei.

Bei Verlust Ihrer individuellen Steueridentifikationsnummer kann eine Bescheinigung durch die Meldebehörde ausgestellt werden. Hierzu bedarf es der persönlichen Vorsprache.

Ansprechpartner