Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Schwerbehindertenausweis verlängern lassen

Wenn die Gültigkeit Ihres Schwerbehindertenausweises abgelaufen ist, können sie ihn im Bürgerbüro verlängern lassen.

Dies ist aber nur dann möglich, wenn oben auf der Vorderseite des Schwerbehindertenausweises noch mindestens ein Feld für die Verlängerung frei ist.
 
Hinweise:

  • Seit 2008 ist das Sozialamt des Rhein-Kreis Neuss für Angelegenheiten nach dem Schwerbehindertenrecht zuständig.
  • Das Sozialamt des Rhein-Kreises Neuss wird vom Bürgerbüro über die Verlängerung des Schwerbehindertenausweises informiert.
  • Informationen z.B. über die Erhöhung des Grades der Schwerbehinderung (Angabe in %) oder über die Merkzeichen (z.B. RF für „Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht“ oder aG für „außergewöhnliche Gehbehinderung“) erhalten Sie beim Sozialamt des Rhein-Kreises Neuss unter den Telefonnummern 02181 / 601 - 5805 bis 5811.
  • Anträge für die erstmalige Beantragung oder Änderung eines Schwerbehindertenausweises erhalten Sie im Bürgerbüro.
  • Über die Internetseite von ELSA.NRW können Sie einen Erst- oder Änderungsantrag auch auf elektronischem Wege stellen.
Schwerbehindertenausweis verlängern lassen
  • Schwerbehindertenausweis
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Vollmacht des Ausweisinhabers, sofern dieser nicht selbst vorsprechen kann

Die Verlängerung des Schwerbehindertenausweises erfolgt gebührenfrei.

Ansprechpartner