Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Gewerbesteuer

Für Gewerbebetriebe und Gewerbetreibende die eine Betriebsstätte, eine Zweigniederlassung oder eine Baustelle im Stadtgebiet für mindestens 6 Monate unterhalten, erhebt die Stadt Gewerbesteuer.

Entscheidend für die Höhe der Gewerbesteuer ist der jeweilige Gewerbeertrag (Gewinn aus Gewerbebetrieb) pro Jahr, welcher dem zuständigen Finanzamt in der Gewerbesteuererklärung mitzuteilen ist. Das Finanzamt erlässt daraufhin den Steuermessbetrag, welcher der Stadt Grevenbroich in einem Bescheid mitgeteilt wird. Die Stadt Grevenbroich setzt durch Anwendung des örtlichen Hebesatzes (seit 1998 unverändert 450%) auf den Steuermessbetrag die an die Stadt Grevenbroich vom Gewerbetreibenden zu entrichtende Gewerbesteuer fest.

Ansprechpartner