Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Ehrenamtskarte erhalten

Im Jahr 2010 hat der Rat der Stadt Grevenbroich beschlossen, die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen einzuführen. Mit der Einführung der Ehrenamtskarte würdigen das Land und die Stadt das ehrenamtliche und freiwillige Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Grevenbroich. Die Ehrenamtskarte ist sichtbarer Ausdruck der öffentlichen Anerkennung und Würdigung. Sie gilt zugleich als Dankeschön gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern, die sich in besonderer Weise für die Gemeinschaft einsetzen.

Als Inhaberin oder Inhaber der Ehrenamtskarte können Sie alle angebotenen Vergünstigungen in den teilnehmenden Kreisen und Städten nutzen.

Städtische Vergünstigungen können unter anderem wie folgt angeboten werden:

  • Gebühr Leseausweis Stadtbücherei 5 Euro statt 12 Euro
  • Museumseintritt 1 Euro statt 3 Euro

Auf Initiative des Stadtmarketings konnten unter anderem folgende lokale Sonderkonditionen erzielt werden:

  • Fitnessstudio 'Aktiv': 10% Nachlass auf 11erKarten für den Kursbereich, für Badminton, für Sauna
  • Fitnessstudio 'Balance Sports': 10% Nachlass auf Jahreskarte
  • Tanzstudio Köster und Tanzzentrum Krüppel: 10% Nachlass auf alle Tanzkurse
  • Fußpflege Renate Felger: 10% Nachlass auf alle Behandlungen
  • Stadtstrand Evita Beach: 10% Nachlass auf alle Getränke
  • Hotel-Restaurant Kupferkanne Neurath: 10% Nachlas auf Speisen und Getränke
  • Café-Restaurant "Bei Kruchens", sowie der Biergarten im und am Seniorenwohnstift St. Martinus 10% Nachlass (ausgenommen sind alle Kioskartikel)
  • Cafe Kultus: 50% Nachlass auf alkoholfreie Getränke
  • ADAC Fahrsicherheitszentrum: 10 Euro Nachlass auf alle Fahrsicherheitstrainings (montags-donnerstags)
  • Weihnachtsmarkt: 10% Nachlass auf alle Getränke
  • und viele andere mehr

Eine vollständige Liste steht Ihnen am Ende dieser Internetseite zum Download zur Verfügung. Dort finden Sie ebenfalls eine Auflistung der Vergünstigungen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Ehrenamtskarte kann ausgegeben werden, wenn eine Person

  1. mit Wohnsitz in Grevenbroich und einem  Mindestalter von 16 Jahren
  2. mindestens fünf Stunden pro Woche ehrenamtliche Arbeit im Gebiet der Stadt Grevenbroich leistet (250 Std. pro Jahr)
  3. mindestens seit einem Jahr für das Gemeinwohl in einer oder mehreren Organisation(en) tätig ist und
  4. die ehrenamtliche Arbeit leistet ohne Aufwandsentschädigung, die über eine reine Erstattung von Kosten hinausgeht.

Der Rat der Stadt Grevenbroich hat beschlossen, dass die Ehrenamtskarte zwei Jahre gültig sein soll.

Dem Fachbereich Soziale Sicherung obliegt die Prüfung der Anträge und die Ausstellung der Karten.

Die Anträge auf Vergabe der Ehrenamtskarte NRW stehen nachfolgend zum Download im Internet und zum Abholen im Bürgerbüro zur Verfügung.

Ansprechpartner