Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Beurkundungen durch das Jugendamt

Beim städtischen Jugendamt können folgende Beurkundungen für Sie kostenlos durchgeführt werden:

  • Vaterschaftsanerkennungen für Kinder, deren Eltern bei Geburt nicht miteinander verheiratet waren
  • Zustimmung der Mutter, der Erziehungsberechtigten oder des Vormundes zur Vaterschaftsanerkennung
  • Zustimmung des Ehemannes der Mutter zum Vaterschaftsanerkenntnis (gilt für ein Kind, das während Bestehen der Ehe von einem anderen Mann gezeugt wurde)
  • Mutterschaftsanerkenntnis (Ausnahme, da nur für einige Nationalitäten erforderlich)
  • Unterhaltsverpflichtung (auch während eines laufenden Scheidungsverfahrens)
  • Erklärung über die Ausübung der gemeinsamen elterlichen Sorge
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Geburts- bzw. Abstammmungsurkunde des Kindes
  • Bei Beurkundungen vor Geburt: den Mutterpass

Die Notwendigkeit weiterer Unterlagen erfragen Sie bitte im Einzelfall direkt bei der Terminvereinbarung.

Kostenlos

Ansprechpartner