Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Ausschreibungen

Durch die Stadt Grevenbroich wird eine Vielzahl von Aufträgen vergeben. Grundlage dieser Auftragserteilungen sind u.a. auch öffentliche Ausschreibungen bzw. Offene Verfahren für den europäischen Raum.

In der folgenden Tabelle finden Sie die zur Zeit aktuellen öffentlichen Ausschreibungen der Stadt Grevenbroich. Nähere Informationen zu den einzelnen Ausschreibungen sind meist als PDF-Dateien hinterlegt. Zum Öffnen dieser PDF-Dateien benötigen Sie die kostenlose Software Acrobat Reader.

Ausschreibungsunterlagen

Die Stadt Grevenbroich - Zentrale Vergabestelle - stellt alle Ausschreibungsunterlagen nur noch digital zum Download über das Auftragsportal des Deutschen Ausschreibungsblattes zur Verfügung.

Wir bitten Sie, sich dort zumindest für den kostenfreien Basis-Tarif zu registrieren. Nur so können Sie künftig unsere Vergabeunterlagen herunterladen und nur so können wir Sie künftig aktiv über die Plattform zu beschränkten Verfahren einladen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Rahmen der Umstellung auf die elektronischen Vergabeverfahren unsere Bieterdatenbank bereinigen werden. Durch Ihre Registrierung bekunden Sie Ihr Interesse an einer weiteren Beteiligung bei zukünftigen Ausschreibungsverfahren.

Nach einer erfolgreichen Registrierung steht Ihnen das Bietercockpit des Deutschen Ausschreibungsblattes als Service zur Verfügung. Dort können Sie zentral alle im Zusammenhang mit einer Ausschreibung anfallenden Tätigkeiten übersichtlich und digital abwickeln und Angebote auch in elektronischer Form übermitteln.

Sollten Sie bei der Registrierung, Anmeldung oder beim Download der Ausschreibungsunterlagen Unterstützung benötigen, steht Ihnen das Deutsche Ausschreibungsblatt unter der Rufnummer 0211 / 882738 - 288 zur Verfügung.

Angebotsabgabe

Die Angebotsabgabe erfolgt in Papierform.
Das schriftliche Angebot muss am Tag der Submission (Angebotsöffnung) rechtzeitig, spätestens zur angegebenen Uhrzeit bei der Zentralen Vergabestelle vorliegen.
Es wird empfohlen, das Angebot spätestens 15 Minuten vor dem angegebenen Submissionstermin persönlich bei der Zentralen Vergabestelle abzugeben.
Das Angebot ist in einem verschlossenen Umschlag abzugeben, der mit dem Angebotskennzettel (roter Aufkleber) versehen ist.
Eine Abgabe des Angebots nach Ablauf der Angebotsfrist bzw. nach dem Submissionstermin ist ausgeschlossen.
Verspätet eingehende Angebote sind von der Prüfung und Wertung ausgeschlossen.
Die Angebotsabgabe per Fax oder E-Mail ist ausgeschlossen.

Aktuelle Ausschreibungen
GegenstandSubmissionAusschreibungstext
 -

Mitteilung über erfolgte Aufträge

Mitteilung über erfolgte Aufträge gemäß § 20 Absatz 3 VOB/A

  • Bei Beschränkten Ausschreibungen ab 25.000 Euro (ohne Umsatzsteuer)
  • Bei Freihändigen Vergaben ab 15.000 Euro (ohne Umsatzsteuer)

Mitteilung über erfolgte Aufträge gemäß § 19 Absatz 2 VOL/A

  • Bei Beschränkten Ausschreibungen ab 25.000 Euro (ohne Umsatzsteuer)
  • Bei Freihändigen Vergaben ab 25.000 Euro (ohne Umsatzsteuer)


Die jeweils aktuelle Auflistung finden Sie nachfolgend zum Download:


Mitteilung über geplante Ausschreibungen

  • Geplante Beschränkte Ausschreibungen ab 25.000 Euro (netto) gem. § 19 Abs. 5 VOB/A
  • Geplante Beschränkte Ausschreibungen ab 30.000 Euro (netto) im VOL-Bereich (gem. TVgG NRW)
  • Geplante Freihändige Vergaben ab 30.000 Euro (netto) im VOB- und VOL-Bereich (gem. TVgG NRW)

Die jeweils aktuelle Auflistung finden Sie nachfolgend zum Download: