Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Seniorenbeirat Grevenbroich

Auf Empfehlung des Sozialausschusses hat der Rat der Stadt am 23. Mai 1996 die Bildung eines Seniorenbeirates beschlossen. Als politisch und konfessionell unabhängige Institution setzt sich seitdem der Seniorenbeirat für die Belange der Seniorinnen und Senioren in unserer Stadt ein.

Die Aufgaben des Seniorenbeirates - der auch Mitglied der Landesseniorenvertretung NRW ist - sind:

  • Zusammenarbeit mit kommunalen Einrichtungen (Rat, Ausschüsse, Verwaltung usw.), Verbänden und anderen Institutionen, die mit Angelegenheiten von Senioren befasst sind,
  • Durchführung von Sprechstunden und eigenen Veranstaltungen,
  • Förderung des Erfahrungsaustausches und der Zusammenarbeit der freien Wohlfahrtsverbände, der Begegnungsstätten, der Seniorenheime, der konfessionellen und sonstigen sozialen Einrichtungen sowie der Selbsthilfegruppen,
  • Informationen, Beratungen, Besuche von Senioreneinrichtungen und Senioren,
  • Einbringen von Vorschlägen und Anregungen.

Sprechstunden sind jeden 2. Mittwoch im Monat in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr in Raum 126 im Neuen Rathaus.

Mitglieder des Seniorenbeirates
Vorsitz:N.N.
stellv. Vorsitz:Renate Küsgens
Entsendende Institution:Mitglied:
Caritashaus St. Barbara
Seniorenzentrum Lindenhof
Deutsches Rotes Kreuz
SPD "60 Plus"
Seniorenunion der CDU
UWG-Seniorengemeinschaft
AG Senioren Die Linke
Seniorengemeinschaft Elsen
Netzwerk An der Christuskirche
Leselust ab 50
ZWAR Zwischen Arbeit und Ruhestand
Gertrud Sommerfeld
Franziska Schiffer
Rüdiger Schamp
N.N.
Renate Küsgens
Klaus Buchwald
Frank Stötzer
Hubertine Kleinert
Gerd Reininghaus
Elfriede Wolff
Brunhilde Lehmann

Stand 11/2017