Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Ralf Scherfose "Die Kunst des Porträts. Eine Retrospektive: Werke aus 25. Jahren"

Bereits in 2014 waren Werke des Kasseler Künstlers Ralf Scherfose (*1962) im Rahmen der Ausstellung „Grevenbroich im Ersten Weltkrieg“ zu sehen. Scherfose gehört der 1990 gegründeten Vereinigung „Künstlersonderbund in Deutschland e.V. Realismus der Gegenwart“ an und versteht sich mit seinem Werk als Vertreter einer realistisch-gegenständlichen Malerei. Gemeinsam mit dem Kunstverein Grevenbroich e.V. wird ausgewählte Porträtmalerei des Kasseler Künstlers in der Villa Erckens gezeigt.

Veranstaltungsdetails
Datum
Uhrzeit
keine Angabe
Kategorie
  • Ausstellungen
Zielgruppe
  • Alle
Preis
Ort
Villa Erckens - Museum der Niederrheinischen Seele
Am Stadtpark
41515 Grevenbroich
Veranstalter
zurück