Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Haushalt mit großer Mehrheit verabschiedet – Erster Beigeordneter wiedergewählt

In seiner letzten Sitzung im Jahr 2018 hat der Rat der Stadt Grevenbroich mehrere wichtige Entscheidungen getroffen. Die Haushaltssatzung und der Stellenplan für das Jahr 2019, von Bürgermeister Klaus Krützen und Stadtkämmerin Monika Stirken-Hohmann im September eingebracht, wurde mit den Stimmen von Bürgermeister, CDU, SPD, FDP und Mein Grevenbroich verabschiedet. Gelder sind beispielsweise eingeplant für die Sanierung der Käthe-Kollwitz-Schule, die Planungen zur Erweiterung der Grundschule in Kapellen und den Kunstrasenplatz für Wevelinghoven.

Wiedergewählt wurde mit großer Mehrheit der Erste Beigeordnete Michael Heesch, der in der Verwaltung für die Fachbereiche Schule/Sport, Bildung/Kultur und Jugend zuständig ist und den Bürgermeister in der Verwaltungsführung bei Abwesenheit vertritt. Die Wahlzeit eines Beigeordneten beträgt jeweils acht Jahre. Herr Heesch ist seit 16 Jahren bei der Stadt Grevenbroich.