Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Das kommunalpolitische Praktikum - KoPra

Eine Wiederbelebung des Dorfplatzes? Ein kostenpflichtiges Freizeitangebot im Schlossbad? Die
Einführung des Wahlrechtes ab 16 Jahren? Ein abendliches Sportangebot in der Stadt?
Wer entscheidet über solche Fragen und vor allem wie? Wer sind die Politiker hier vor Ort und wie
kann ich mich einbringen?
Um solche und weitere Fragen geht es beim kommunalpolitischen Praktikum.
Lokalpolitiker aus Grevenbroich und Mitarbeiter der Stadtverwaltung wollen jungen Menschen ab der Jahrgangsstufe 9 Antwort geben und damit auch dem Auftrag von Jugendbeteiligung nachkommen.

Das Programm sieht wie folgt aus:

  1. Modul - Einführungstag: Mittwoch, 21.02.2018, 18.00 – 20.30 Uhr
    Die Jugendlichen lernen den Bürgermeister kennen. Sie stimmen ab, über welche Themen sie diskutieren möchten.
    Im Speed-Debating finden Sie im Gespräch mit Politikern heraus, welche Fraktion (Partei) am besten zu ihnen passt.
  2. Modul - Fraktionssitzung: voraussichtlich Montag, 26.02.2018, 18.00 Uhr (ca. 2 Stunden)
    Sie begleiten „ihre“ Fraktion zu einer Sitzung und erleben, wie Politik wirklich funktioniert.
  3. Modul - Jugendhilfeausschuss: Dienstag, 27.02.2018, 18.00 Uhr (ca. 2 Stunden)
    Die Jugendlichen dürfen live als Besucher bei einer Sitzung des JHA dabei sein und beobachten, wie Jugendthemen der Politik vorgetragen und später diskutiert und abgestimmt werden.
  4. Modul - Planspiel: Samstag, 03.03.2018, 10.30 Uhr – 14.30 Uhr
    Nachdem die TeilnehmerInnen einen Einblick in die Abläufe politischer Entscheidungen erhalten haben, können sie sich in verschiedenen Rollen an realitätsnahen Themen ausprobieren. Dabei werden sie im Bernardussaal im Alten Rathaus den echten Ort des Geschehens nutzen.

Ansprechpartnerin und Anmeldung über:
Salome Menzel
Rheinflanke gGmbH
Tel.: 02181 / 608-648
Fax: 02181 / 608-8-648
WhatsApp: 0163 / 400 17 17
E-Mail: salome.menzel(at)rheinflanke.de