Sprungmarken:

Hauptinhalt:

ISEK-Maßnahmen an der Bahnstraße gehen weiter

Die Stadtbetriebe Grevenbroich AöR teilen mit, dass als Vorarbeiten auf die geplante straßenbauliche Umgestaltung des "Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes Innenstadt Grevenbroich" (ISEK) nun die in diesem Zusammenhang erforderlichen Verlegungen von Versorgungsleitungen der GWG Grevenbroich GmbH beginnen.
Die Tiefbauarbeiten werden unmittelbar nach Karneval auf der Karl-Oberbach-Straße, in dem kurzen Abschnitt zwischen der Einmündung Ostwall und Fußgängerzone/Einmündung Bahnstraße durchgeführt. Das Ende dieses Bauabschnitts ist auf Mitte März 2018 anvisiert. 

Während der Bauarbeiten ist der Rathaus-Innenhof für den Kraftfahrzeugverkehr nur eingeschränkt erreichbar.

Eine Fortsetzung der Arbeiten erfolgt anschließend auf der Bahnstraße, wobei die Baumaßnahme des Versorgungsunternehmens rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung "City-Frühling 2018" abgeschlossen sein wird.

Alle Verkehrsteilnehmer werden für die Einschränkungen des Straßenverkehrs um Verständnis gebeten.