Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Lange Museumsnacht 2017

Am Samstag, 14.10.17 veranstaltet der Förderverein der Villa Erckens eine interdisziplinäre „Lange Museumsnacht“ von 20 – 2 Uhr. Die vereinseigene Künstlergruppe wird unter dem Titel „Im Kunstbend“ nicht nur speziell angefertigte Objekte zeigen, sondern auch die Besucher zu kreativen Beiträgen während des gesamten Zeitraums auffordern.

Zu Beginn werden Lesungen der Autoren Hanna Holthausen, Eleonore Hillebrand, Jürgen Schmidt und Henry Heikamp angeboten. Nach der literarischen Runde wird der Act „Sommer of love“ mit Virginia und Jo Lisken sowie Michael Dorp die Nacht musikalisch einläuten. Die Jülicher Musiker mit Grevenboicher Wurzeln haben sich in diesem Programm den zeitlosen Evergreens der 60er und 70er-Jahren von Neil Young bis Deep Purple  verschrieben und arbeiten gezielt mit reduzierten Arrangements, die die Seele der Kompositionen offen legen. Gegen 23.30 Uhr debütiert die hiesige Bluesgrass-Formation „Link in the Chain“ mit Geige, Kontrabass, Bottleneck-Gitarre, Gesang und amerikanischen Folk-Songs unter dem Motto „Roll in my sweet baby‘s arms“.

Nach 24 Uhr beschließt das Düsseldorfer Trio „Blister in the sun“ mit Café-Kultus-Leiter Stefan Wehlings an der Gitarre das nächtliche Angebot mit Wave- und Rock-Klassikern aus den 1980er Jahren. Der Förderverein sorgt für das leibliche Wohl der Museumsgäste und finanziert die Veranstaltung.

Der Eintritt ist frei.