Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Grevenbroich treibt Smart-City-Strategieprozess voran: Erfolgreicher Abschluss der Workshops

Die Stadt Grevenbroich hat einen weiteren wichtigen Meilenstein im Smart-City-Strategieprozess erreicht. Nach der erfolgreichen Kick-Off-Veranstaltung sind nun auch die vier Handlungsfeldworkshops und der Jugendworkshop erfolgreich abgeschlossen.

Von Juli bis September 2024 wird es nun in die interne Abstimmung mit den später zuständigen Fachbereichen gehen, um die erarbeiteten Projekte zu konkretisieren und auf ihre Umsetzbarkeit zu prüfen. Ziel ist es, das Konzept am 12.12.2024 durch den Rat verabschieden zu lassen. Christian Henicke, Smart-City Manager der Stadt Grevenbroich, äußerte sich zufrieden über die Ergebnisse: „Die Ergebnisse der Workshops sind vielversprechend und zeigen, dass wir in der Lage sind, konkrete und umsetzbare Projekte zu entwickeln, die Grevenbroich zukunftsfähig machen können. Es freut mich zu sehen, wie vielfältig und durchdacht die erarbeiteten Vorschläge sind.“ Henicke betont zudem, dass es wichtig ist, die Ideen aus dem Konzept später auch umzusetzen.

Besonders hervorzuheben ist das Engagement der Jugendlichen, die in einem eigenen Workshop ihre Visionen für die „Smart-City Grevenbroich“ eingebracht haben. Jana Gawron, Schülerpraktikantin vom Pascal Gymnasium, die sowohl am Jugendworkshop als auch am Handlungsfeldworkshop zum Thema Mobilität teilgenommen hat, sagte: „Es war toll zu sehen, wie unsere Ideen ernst genommen wurden und wie wir aktiv an der Zukunft unserer Stadt mitgestalten können. Ich freue mich darauf, die weiteren Entwicklungen zu verfolgen und zu sehen, wie unsere Vorschläge umgesetzt werden.“

Neben den internen Abstimmungen wird voraussichtlich zum Ende der Sommerferien eine weitere Onlinebeteiligung gestartet. Im Gegensatz zur ersten allgemeineren Umfrage wird sich diese Beteiligung konkreter mit den jeweiligen Handlungsfeldern auseinandersetzen: Zukunftsfähige Infrastruktur, Wirtschaft und Handel, Umwelt und Klima sowie Mobilität.

Die nächsten Schritte im Strategieprozess beinhalten detaillierte Abstimmungen mit den Fachbereichen, um sicherzustellen, dass die Projekte umsetzbar sind. Der finale Entwurf des Smart-City-Konzepts wird anschließend dem Rat der Stadt Grevenbroich zur Beratung und Verabschiedung vorgelegt.

Weitere Informationen zum Smart-City-Strategieprozess sind unter www.grevenbroich.de/smartcity abrufbar.