Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Kelly Kicken und Erich Theis in der Villa Erckens

Am Sonntag, 11.12.2022 um 15 Uhr sind die in den Niederlanden geborene Flötistin Kelly Kicken und der Grevenbroicher Pianist Erich Theis zu Gast in der Villa Erckens.

Kelly Kicken, geboren 1987 in den Niederlanden, studierte Querflöte an den Konservatorien in Tilburg und Amsterdam mit pädagogischem (Bachelor) und künstlerischem (Master) Schwerpunkt. Im Jahr 2015 ist sie nach Deutschland gezogen und hat ihr Studium beim Orchesterzentrum NRW in Dortmund und Düsseldorf fortgesetzt. 2018 absolvierte sie ihren Masterstudiengang Orchesterspiel. Die junge Musikerin spielt als Flötistin regelmäßig bei verschiedenen Orchestern und Ensembles in NRW und den Niederlanden. Neben ihrer Tätigkeit im Orchester hat Kelly Kicken eine langjährige Erfahrung im Unterrichten. An der Musikschule Monheim vermittelt sie seit 2018 das Fach Querflöte.

Erich Theis wurde in Bukarest/Rumänien geboren. Der erste Klavierunterricht erfolgte bei Dumitru Milcoveanu und Gabriela Stepan. Er studierte bei Prof. Herbert Drechsel am Robert-Schumann-Institut in Düsseldorf. Es folgten Kurse bei Peter Feuchtwanger und Edith Picht-Axenfeldt. Seit 1986 unterrichtet er an der Musikschule Monheim. 1991 erhielt er einen Lehrauftrag an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.

Das Duo spielt im Museum unter anderem Werke von Bach, Schubert, Mozart und Telemann.

Eintrittskarten zum Preis von 12 Euro sind erhältlich an der Museumskasse und über www.stadt-grevenbroich.reservix.de. Reservierungen sind unter kultur(at)grevenbroich.de oder 02181/608-656 möglich.