Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Modernisierung von Kreuzungsampel soll zu weniger Rückstau führen

Foto Ampel

Am 20. und 21.10.2021 wird die Kreuzungsampel Ostwall/Bahnstraße/Montzstraße auf LED-Technik umgerüstet. Durch die zusätzliche Installation von Kameras, welche die Ampel verkehrsabhängig steuern, soll es zukünftig weniger Rückstau in den umliegenden Straßen geben.

Für die Modernisierung muss die Kreuzungsampel am 20.10.2021 vollständig abgeschaltet werden. Die Verkehrsregelung erfolgt ausschließlich durch Verkehrszeichen. Dies wird – zumindest zu den Hauptverkehrszeiten – für den aus der Bahnstraße ausfahrenden Verkehr, der die Kreuzung geradeaus passieren oder von der Bahnstraße aus nach links in die Montzstraße abbiegen möchte, mit Beeinträchtigungen und Verzögerungen verbunden sein.
Fußgänger aus Richtung Bahnhof mit dem Ziel Innenstadt sollten nach Möglichkeit die mobile Fußgängerampel in Höhe der Montzstraße nutzen und ihren Weg über die Montz- und Graf-Kessel-Straße fortsetzen. In Gegenrichtung wird eine Querung im Schutz des Fahrbahnteilers an der Zufahrt zum Museum am Ostwall empfohlen.

Die Stadtbetriebe bitten alle Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis.