Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Stadt bietet Obdachlosen Notschlafstellen

Symbolgrafik Unterkunft

Wie in den drei vergangenen Jahren bietet die Stadt Grevenbroich obdachlosen Personen ab sofort während der Kälteperiode eine Notschlafstelle an. Vorrangig werden hierzu Schlafplätze im städtischen Obdach Am Rittergut in Noithausen angeboten. Die Notschlafstellen können ab 18 Uhr bezogen werden und müssen bis 8 Uhr am Folgetag wieder geräumt werden. Den obdachlosen Personen wird zudem Beratung und Unterstützung durch die Caritas angeboten.

Obdachlose Personen, die einen Schlafplatz benötigen, können sich während der Dienstzeiten unter der Telefonnummer 608-516 (Frau Preuss) melden und bekommen dann einen entsprechenden Schlafplatz für die Nacht zugewiesen. Außerhalb der Dienstzeiten erreichen die Betroffenen einen zuständigen Mitarbeiter der Stadt über die Telefonnummer 608-0.

Sollte der Andrang hierfür zu groß werden, erfolgt die Öffnung zusätzlicher Schlafplätze in der Einrichtung Gindorf am Langer Weg.