Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Vandalen auf der Apfelwiese

Foto eines beschädigten Apfelbaumes

Die Apfelwiese ist beliebter Bestandteil des ehemaligen Landesgartenschaugeländes. Im Frühjahr bieten die blühenden Osterglocken ein prächtiges Bild, und jetzt im Herbst locken die namensgebenden Äpfel an den zahlreichen Bäumen.

In den letzten Tagen haben allerdings Personen an fünf Bäumen mutwillig Schäden angerichtet. Äste, auch größere wurden an- oder ganz abgerissen und teils wieder in die Baumkronen geworfen, wohl um Äpfel herunterzuholen.

Die Stadtbetriebe werden die geschädigten Bäume nun intensiver pflegen müssen. Sie rufen dazu auf, nicht mit brachialer Gewalt zu versuchen, an Äpfel heranzukommen und Beobachtungen über Vandalismus an der Apfelwiese zu melden.

Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet.