Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Firma Stamos erhielt den von der Fachzeitschrift SI verliehenen Marketing-Preis im Bereich Digitalisierung

Foto Firma Stamos

Die Firma Stamos aus Grevenbroich-Kapellen erhielt den von der Fachzeitschrift SI verliehenen Marketing-Preis im Bereich Digitalisierung. Bereits zum zweiten Mal, nach 2011, erhielt das familiengeführten Handwerksunternehmen eine Auszeichnung durch die Fachzeitschrift, vormals für den „Stamos Junior Stand“. Die Laudatio hielt Dr. Peter Schlüter vom Fachverband Sanitär Heizung Klima, Nordrhein-Westfalen (SHK NRW).

Bürgermeister Klaus Krützen nahm an der Preisverleihung, die in diesem Jahr vor Ort im Firmengebäude stattfand teil. Der Bürgermeister ist glücklich, so ein innovatives Unternehmen in Grevenbroich zu wissen und freute sich mit der Firma Stamos über die Auszeichnung ihrer Arbeit mit diesem tollen Preis. - Sonst wird der Preis immer auf einer Messe verliehen, die aber in diesem Jahr wegen der Pandemie nicht stattgefunden hat.

Der digitale Wandel ist in allen Branchen und Bereichen spürbar, wohl kaum ein Thema ist heute so allgegenwärtig wie die Digitalisierung. Die Firma Stamos ist auf diesem Gebiet sichtlich weiter als andere Unternehmen ihrer Branche, was nun mit einem Marketing Preis im Bereich Digitalisierung - zu Recht - gewürdigt wird. Auf dem Gebiet online-verkaufter Dienstleistungen ist das Handwerksunternehmen führend.

Die Digitalisierung wird auch zur Zäsur für die gesamte Industrie: Ganze Wirtschaftszweige werden sich in den kommenden Jahren dank der digitalen Möglichkeiten völlig neu erfinden – und andere womöglich ganz verschwinden. Das sogenannte Internet der Dinge, also die Vernetzung von Maschinen und ganzen Fabriken, oder auch Entwicklungen wie künstliche Intelligenz und Sprachroboter verändern unsere Industrie- und Dienstleistungslandschaft schon jetzt in rasantem Tempo. Kurzum: Die Digitalisierung wird früher oder später all unsere Lebens- und Arbeitsbereiche erfassen.

Die Firma Stamos GmbH ist 2015 von Neuss-Holzheim zur Heinrich-Hertz-Straße 12 in Grevenbroich umgesiedelt und mit dem Dienstleistungszentrum für Wärme, Wasser, Umwelt und einem „Show-Room“ in Kapellen seitdem stetig gewachsen. Vor Ort können interessierten Kunden die Neuentwicklungen im Bereich Elektro-, Heizungs-, Kältetechnik und Wasseraufbereitung präsentiert werden. Mit dem Kerngeschäft Energiekonzepte bietet das Team um die Geschäftsführer Alexander Stamos und Heiko van Bergen insbesondere Service und Know-How für innovative Techniken und regenerativen Energien an.