Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Sanierung L 142

Aktuelles:
Mit Beginn der nächsten Woche, Montag, 08.01.2018, startet die Sanierung der L 142 mit dem 3. Bauabschnitt unter Vollsperrung für den gesamten Verkehr.
Gesperrt wird nun der Abschnitt von der Straße „Am Eichenbroich“ in Langwaden bis einschließlich der Einmündung zur K 27 Richtung Ramrath / Villau.
Die gute Nachricht ist allerdings, dass die Langwadener und ihre Besucher wieder in Richtung Grevenbroich bzw. Langwaden keinen Einschränkungen mehr unterliegen, da die betroffenen Teilstücke der L 142 bereits in den ersten Bauabschnitten saniert wurden.
Nach wie vor sind aber der ÖPNV und natürlich auch die Schulbusse betroffen. Hierüber wurden die betroffenen Schulkinder (ca. 60 aus Langwaden) bereits vor den Schulferien über die Schulen informiert, während die Langwadener zwischen den Feiertagen durch einen Flyer unterrichtet wurden.
Während der Vollsperrung beginnt und endet die Buslinie 877 in Grevenbroich, Hülchrath. Das Teilstück von Am Jägerhof über Langwaden bis Wevelinghoven, Marktplatz wird mit TaxiBussen überbrückt. Zwischen Hülchrath, Am Jägerhof bis Langwaden bzw. Langwaden bis Wevelinghoven, Marktplatz werden alternativ TaxiBusse eingesetzt. Der TaxiBus fährt nur nach telefonischer Voranmeldung. Das heißt, dass sich Fahrgäste mindestens eine halbe Stunde vor der gewünschten Abfahrtzeit telefonisch unter der Telefonnummer 02181/5555 (Taxi Pesch) anmelden müssen.

Im Rahmen einer Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Landesbetrieb Straßenbau NRW und der Stadt Grevenbroich, wird die Fahrbahn der L 142 im Bereich Einmündung Langwadener Straße bis einschließlich Kreuzung Herzogstraße in Hülchrath, unter bauleitender Begleitung durch die Stadt Grevenbroich in einer Aufbaustärke von 1,25 m saniert. Der Radweg entlang der L 142  wird ebenfalls ab Langwadener Straße bis Ortseingang Langwaden erneuert.

Aufgrund der räumlichen Straßenverhältnisse sowie zur Gewährleistung eines technisch einwandfreien Deckeneinbaus ist es erforderlich, die Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung für den Straßenverkehr durchzuführen.

Die Straßenbauarbeiten werden in vier Bauabschnitten (siehe angehängte Planunterlage) wie folgt ausgeführt:

  • Bauabschnitt 1: Von Einmündung Langwadener Straße bis zur Einfahrtsmitte Gut Langwaden
  • Bauabschnitt 2: Von Einfahrtsmitte Gut Langwaden bis zur Einfahrt Kloster Langwaden
  • Bauabschnitt 3: Von Einfahrt Kirmesplatz bis zur K 27
  • Bauabschnitt 4: Von K 27 bis einschließlich Kreuzung Herzogstraße in Hülchrath 

Start für den ersten Bauabschnitt war der 11.09.2017.

Während der Durchführung der drei Bauabschnitte ist eine Umleitung des Verkehrs, so wie in der angehängten Planunterlage eingezeichnet, vorgesehen.

Die Umleitung der Verkehre von Grevenbroich-Hülchrath erfolgt über die K27 und K31 über Barrenstein/ K10.
Die Verkehre aus Grevenbroich nach Hülchrath werden über die L 361, über die L69 als Einbahnstraße über die K27 geführt.

Ein vierter Bauabschnitt zur Fahrbahnsanierung der L 142, zwischen den Einmündungen K 27 und K 33, ist für Frühjahr 2018 geplant.

Bei diesem Abschnitt wird nur die Asphaltdeckschicht unter Ampelverkehr halbseitig saniert.

Bei der Durchführung der Maßnahme werden die Belange der Landwirte, Gewerbetreibende und Anwohner im Hinblick Erreichbarkeit und Rettungswege bzw. Schüler-Busverkehr berücksichtigt.
Die Busanbindung wird in Abhängigkeit des Baufortschritts in enger Abstimmung mit dem BVR gewährleistet.

Die Anwohner werden über den Fortschritt der Baumaßnahme regelmäßig informiert.

 
Änderungsprotokoll:

  • Veröffentlichung 21.05.17
  • Aktualisierung 18.07.17 (aktualisierter Plan Verkehrsführung)
  • Aktualisierung 30.08.17 (aktualisierter Plan Verkehrsführung)
  • Aktualisierung 01.09.17 (Hinweis Starttermin, Info-Flyer 1. Bauabschnitt Langwaden u. Barrenstein)
  • Aktualisierung 15.09.17 (aktuellen Stand Umleitung Langwaden und Barrenstein eingepflegt)
  • Aktualisierung 19.09.17 (Hinweis zusätzliche Maßnahmen Umleitung Langwaden und Barrenstein)
  • Aktualisierung 03.11.17 (Info-Flyer 2. Bauabschnitt Langwaden u. Barrenstein)
  • Aktualisierung 03.01.18 (Aktuelle Hinweise 3. Bauabschnitt, Flyer ÖPNV)