Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Zur Stärkung des Einzelhandels: ab Montag Parkgebührenpflicht reduziert

Foto Hinweisschild Parkscheinautomat

Als Teil eines Maßnahmenpakets zur Stärkung von Einzelhandel, Gastronomie und Schaustellern hat der Haupt-, Finanz- und Demografieausschuss der Stadt Grevenbroich auf Vorschlag von Bürgermeister Klaus Krützen beschlossen, bis Jahresende wochentags ab 16 Uhr und samstags ganztägig keine Parkgebühren mehr zu erheben.

„Diese Regelung gilt ab Montag, den 10.08.2020“, gibt Bürgermeister Klaus Krützen nun bekannt. Da der Stadt durch die Reduzierung der Parkgebührenpflicht Einnahmeausfälle im fünfstelligen Bereich entstehen, musste zunächst im Haushalt ein Ausgleich dargestellt werden und eine Verständigung mit der Finanzaufsicht stattfinden. „Dies ist nun erfolgt. Wir setzen den Beschluss nun um“, so Krützen.

Die Stadt weist darauf hin, dass am Montag voraussichtlich noch nicht durchgehend Hinweisschilder angebracht sein werden. Die Regelung gilt aber dennoch. Parken ist dann nur noch wochentags zwischen 8 Uhr und 16 Uhr gebührenpflichtig.

Auch die übrigen beschlossenen Maßnahmen können nun in die Umsetzung gehen.