Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Zweimal Vater-Tochter-Duos im Salon

Foto Anne Florack und Stefan Pelzer-Florack & Justine Catran und ihr Vater Steve

Musikalische Vater-Tochter-Duos sind eigentlich gar nicht so häufig, aber in Grevenbroich treten gleich zwei dieser tonkünstlerischen Familienformationen seit vielen Jahren regelmäßig in Erscheinung. Und so sind die vier Musiker/innen in den nächsten Wochen im Rahmen der „Kleinen Salonkonzerte“ in der Villa Erckens zu sehen und zu hören.

Am Freitag, 24.07.20 um 18 und um 20 Uhr ist die Gruppe „raufaser“ mit Anne Florack und ihrem Vater Stefan Pelzer-Florack zu erleben. Es werden Evergreens, Songs und Lieder von Hannes Wader über John Lennon bis zu Rio Reiser dargeboten. In der Zeit des Lockdowns traten sie mehrfach vor Kliniken auf und entwickelten thematische Solo-Programme.

Am Sonntag, 30.08.20 um 14 und um 16 Uhr spielen Justine Catran und ihr Vater Steve „American Folk Songs“. Mit ihrer kalifornisch verwurzelten Musik, die von Folk- und Blueseinflüssen geprägt ist, nehmen sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise von den California Valleys bis in die Appalachian Mountains.

Der Eintritt beträgt jeweils 10 Euro. Karten müssen vorher mit Aufnahme der Personalien unter kultur@grevenbroich.de oder Telefon 02181/698-656 reserviert werden.