Sprungmarken:

Hauptinhalt:

„Wenn der Verstand das Herz verliert“- VHS-Vortrag

Grafik Logo der VHS Grevenbroich

Kopfmenschen möchten alles genau verstehen und haben dadurch früh gelernt, emotionale Reaktionen zu kontrollieren. Das bewahrt sie vor einer gefürchteten Tyrannei ihrer Gefühle. Diese Kontrolle, kann so weit gehen, dass Hilferufe der Gefühle nicht mehr wahrgenommen werden, was zu körperlichen Problemen wie Erschöpfung, Rückenschmerzen, Schlaf und Konzentrationsstörungen, Bluthochdruck bis hin zur Depression führen kann. Es lohnt sich daher, die Zusammenhänge zwischen Körper und Geist genauer zu betrachten und Methoden kennen zu lernen, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Jill Doppelfeld referiert darüber am Mittwoch, 09.10 um 18.30 im Auerbachhaus auf der Stadtparkinsel.

Kosten 10 Euro. Anmeldung in der VHS unter 02181/608-235 oder unter vhs-gv.itkrheinland.de