Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Orchideen der Grevenbroicher Tagebau-Rekultivierung

Am Mittwoch, 26.04.2017, um 18.00 Uhr, wird im Umweltzentrum am Schneckenhaus die letztjährig begonnene, erfolgreiche Vortragsreihe zu ökologischen Themen fortgesetzt.
Der ca. 90-minütige Vortrag findet statt im Schulungsraum des Imkervereins auf dem Schneckenhausgelände, Im Bend 10, 41515 Grevenbroich. Die Besucher werden gebeten, die Parkmöglichkeiten an der Karl-Oberbach-Str., am Alten Schloss oder der Straße „Zur Waldwiese“ zu nutzen. Vor dem Gelände ist das Parken nicht erlaubt.

Um Anmeldung wird gebeten, telefonisch unter 02181/9199, per Mail norbert.wolf(at)grevenbroich.de oder auch über die Facebook-Seite des Grünen Klassenzimmers https://www.facebook.com/schneckenhausgv/

Hans-Josef Bolzek, regionaler Ansprechpartner des Arbeitskreises Heimische Orchideen im BUND, wird anhand einer Vielzahl hochwertiger Bilder, die hier vorzufindenden Arten vorstellen und über ihre Lebensraumansprüche, ihren Schutz sowie die Verbreitung im Stadtgebiet berichten.
Insgesamt wurden im Grevenbroicher Stadtgebiet bislang 13 verschiedene Orchideenarten nachgewiesen. Diese haben so klangvollen Namen wie „Schwertblättriges Waldvögelein“, „Grünliche Waldhyazinthe“, „Bienenragwurz“ oder „Pyramidenorchis“.

Diesem zunächst virtuellen Rundgang durch die heimische Orchideenflora schließt sich am Sonntag, 11.06.2017 eine Exkursion mit dem Grevenbroicher Diplom-Biologen Oliver Tillmanns an, der im Rahmen seines beliebten naturkundlichen Exkursionsprogrammes in diesem Jahr eine Wanderung zu den Orchideen auf der Königshovener Höhe anbietet.