Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Alter Friedhof in Neuenhausen: Stadtbetriebe rücken Grünanlage in neues Licht

Verändert hat sich das Bild des alten Friedhofs in Neuenhausen. Die Stadtbetriebe haben einige Gräber, deren Liegezeit abgelaufen war, geräumt, in großem Umfang Bodendecker gerodet und Flächen planiert.
Im Gegenzug wurden 10 Obstbäume gepflanzt und eine naturnahe Wiesenmischung ausgesät, die inzwischen erste Blüten treibt. Das ist nicht nur ein schöner, bunter Anblick, sondern auch eine wahre Freude für Bienen und andere Insekten.
Mehrere historische Grabsteine wurden neu angeordnet und bilden nun ein Rondell in der zentralen Blickachse vom Tor zum Hochkreuz. Sie sind damit viel besser wahrnehmbar und betonen die historische Bedeutung der Fläche.
Die Arbeiten stärken den Charakter des alten Friedhofs von Neuenhausen als kleine grüne Oase am Ortsrand.