Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Kita Spatzennest profitiert vom „Tag der Tat“ - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Santander Consumer Bank AG errichten Hochbeete

Über zwei neue Hochbeete können sich die Kinder der Kita Spatzennest in Hülchrath freuen. Zu verdanken haben sie dies der Santander Consumer Bank AG, die nicht nur die Kosten übernommen, sondern gleich vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgestellt hat, die den Aufbau übernommen haben.
Ylber Hasanaj, Nastasja Mierzva, David Roca und Melissa Morate haben einen Tag lang in der Kita gewerkelt. Die Hecke wurde geschnitten, der Untergrund vorbereitet und die beiden Hochbeete aufgebaut, beschichtet und schließlich befüllt. Nebenbei haben sie auch noch geholfen, die Sonnensegel im Außengelände der Kita zu montieren und weitere kleine Arbeiten erledigt.
Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von den Kindern, die nun gemeinsam mit ihren Erzieherinnen die Beete mit Erdbeeren, Salat, Radieschen und Tomaten bepflanzen wollen. Die Ernte soll das Frühstück in der Kita bereichern und das Bewusstsein der Kinder dafür schärfen, woher ihr Essen kommt.
Natürlich wurden die fleißigen Helfer von der Kita gut versorgt. So gab es Mittagessen und selbstgebackenen Kuchen.
Der Kontakt mit der Santander Consumer Bank AG kam auf Vermittlung der Vorsitzenden des Fördervereins der Kita, Gesche Schweitzer, zustande. Einmal jährlich unterstützt die Bank im Rahmen der „Santander-Woche“, innerhalb derer der „Tag der Tat“ ein Element ist, solche Projekte.