Sprungmarken:

Hauptinhalt:

Spritzig und Grottenehrlich - Hildegart Scholten begeisterte im Bernardussaal

Nachschau zum Kabarett „Grottenehrlich“ mit Hildegart Scholten am Sonntag, 10.03.2019 anlässlich des Internationalen Frauentags unter dem Motto „Starke Frauen- Frauen stärken“.

...mit einem Smartphone „bewaffnet“ kam Hildegart Scholten auf die Bühne und gab in einer rasanten Mischung aus Comedy und Improtheater vor, ihrer Mutti am Telefon einen "Livebericht" aus dem Bernardussaal in Grevenbroich zu geben. Dabei begeisterte die charmante Kabarettistin aus Köln mit praktischem Stretch-Rock und unwiderstehlichem Hüftschwung ihr weitestgehend weibliches Publikum. „Auf der Suche nach einer Beziehung“ flirtete sie mit den Männern im Saal, doch das Herz des angesprochenen „Müllmannes“ war leider vergeben. Hildegart Scholten beweinte singend die Flucht eines Einbrechers vor ihrem quietschgelben Schlafanzug und ließ sich auch nicht vom Klingeln eines Handys aus dem Konzept bringen, sondern vermutete „Mutti“ am Telefon. Begleitet wurden die Lieder von den Klängen ihres Pianisten Dennis Kresin. Mit dem Lied „Für die Liebe, für Dich“ erreichte sie am Schluss die Herzen des Publikums und sorgte dafür, dass der Klang der Stimmen der Zuschauerinnen und Zuschauer den Saal erfüllten. Hildegart Scholten bestach mit frechem, aber charmantem, zuweilen direktem und improvisiertem Humor und sorgte damit für ein gelungenes Frauentags-Kabarett in Grevenbroich.